Porto Schiefer - stonegate Natursteine

Porto Schiefer

Petrologische Beschreibung

Ein blaugrauer bis schwarzer Tonschiefer (Muskovit-Serizit-Schiefer) des Erdzeitalters Ordoviziums (kaledonische Gebirgsbildung).

Allgemeine Beschreibung

Porto Schiefer ist ein Muskovit-Serizit-Schiefer, der im Norden Portugals östlich der Provinzstadt Valongo abgebaut wird. Er entstand vor über 400 Millionen Jahren im Zeitalter des Ordoviziums. Heute zählt er wegen seiner robusten Oberfläche und seinem satten blaugrauen bis tiefschwarzen Farbton zu den beliebtesten Schiefersorten weltweit. Porto Schiefer gehört zu den gut spaltbaren Natursteinen und eignet sich für alle großformatigen Werkstücke genauso gut wie für Boden- und Wandplatten. Um sie leichter verlegen zu können, liefern wir Bodenplatten in einer gleichmäßigen, kalibrierten Stärke. 

Gesteinsart

Schiefer

 

Herkunftsland

Portugal

 

Synonyme

Ardosia de Valongo, Lousa de Valongo, Porto-Schiefer, Portoschiefer, Portugiesischer Schiefer, Valongo-Schiefer, u.a.

Technische Werte

Rohdichte: ca. 2,7 kg/dm³, Biegezugfestigkeit: ca. 54 N/mm², Druckfestigkeit: ca. 55,0 N/mm², Wasseraufnahme: ca. 0,45%, frostbeständig

 

Wählen Sie das passende Produkt zu Ihrem Schiefer

Rufen Sie uns an, um ein unverbindliches Angebot zu erhalten oder schicken Sie uns eine E-Mail.

02227 · 9001011 wochentags 8 bis 17 Uhr

Schiefer Fensterbänke
»Sehr geehrter Herr Reucher, Für die reibungslose Abwicklung gerade auch in Bezug auf die beschädigten Fensterbänke bedanken wir uns recht herzlich. Wir werden Sie jeder Zeit mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Mit freundlichen Grüßen C. Laska«
24.06.2013, C. Laska, Willich
mehr
Ablagen Porto Schiefer
»Bedanken möchte ich mich bei Ihnen für den sehr guten Service und im Besonderen für Ihre "permanente" Erreichbarkeit - es bestand zwar nicht allzu oft der Bedarf, aber wenn ich es versuchte, hatte ich Sie immer sofort an der Strippe. Auch Ihre Unterstützung zum Thema "Fragen zur Anlieferung" ließ nichts zu wünschen übrig; alles in Allem ein sehr angenehmer Kontakt.«
05.12.2013, Anonym, Frankfurt a. Main
mehr