Basaltina - stonegate Natursteine

Basaltina

Petrologische Beschreibung

Die Basaltina (Italien) wird umgangssprachlich als Basalt bezeichnet. Petrologisch handelt es sich um einen Tephrit (Basaltlava). Er zeichnet sich durch sein dunkles, dichtes bis feinkörniges teilweise großporiges bis blasiges Gefüge aus.

Allgemeine Beschreibung

Die Basaltina ist eine grau-schwarze Basaltlava. Das Gestein wird sehr gerne für Arbeitsplatten, Fensterbänke, Waschtischplatten verwendet. Aufgrund der Größe einer Arbeitsplatte kann die ursprüngliche Fließstruktur sehr gut erhalten und wiedergegeben werden.

Durch seine Eigenschaften ist die Basaltina sehr widerstandsfähig gegen chemische (z.B. haushaltsübliche Säuren) und mechanische (z.B. Kratzbildung) Einflüsse.

Gesteinsart

Basalt (Basaltlava), Tephrit

 

Herkunftsland

Italien

 

Synonyme

Basaltina Classico, Pietra Basaltica, Basaltino, Grigio Aniciano, Nero Basaltina 

Technische Werte

Rohdichte: ca. 2,3 g/cm³, Wasseraufnahme: ca. 0,07 %, Druckfestigkeit: ca. 110 N/mm², Biegezugfestigkeit: 10 N/mm², Abriebfestigkeit: ca. 14 cm³/50cm²

 

Allgemeiner Mineralbestand

Plagioklas (An 50 - 70), Feldspatvertreter (Leucit und Nephelin), Pyroxen und Amphibol.

Die Mineralien Plagioklas, Leucit und Pyroxen sind als Einsprenglinge vertreten.

Wählen Sie das passende Produkt zu Ihrem Naturstein

Rufen Sie uns an, um ein unverbindliches Angebot zu erhalten oder schicken Sie uns eine E-Mail.

02227 · 9001011 wochentags 8 bis 17 Uhr

Referenzen

Natursteinfliesen Basaltina

Waschtisch Basaltina